Newspaper

Schola Roma


Wie lief der Schulalltag in römischer Zeit ab, welche Materialien gab es? Unter fachkundiger Anleitung können Besucher des Erlebnismuseums RömerWelt am Sonntag, 22. September von 11.00 bis 17.00 Uhr in die römische Schule eintauchen. Mit den Darstellern der Schola Romana wird fundiertes Wissen über Materialien wie Wachstafel, Griffel und Co.,  den Ablauf und auch den Unterrichtsstoff weitergegeben. Natürlich können große und kleine Besucher aktiv am Unterricht teilnehmen und verschiedene Materialien ausprobieren.

Ein offener Workshop in dem eine typisch römische Wachstafel gebastelt werden kann, wird zusätzlich zum Programm angeboten.  An diesem Thementag ist auch die Handwerkshütte belebt, wo man einem Steinmetz und einem Schmied bei ihrer Arbeit zusehen kann. Die Akteure beantworten gerne alle Fragen rund um ihre Handwerkskunst. Zum letzten Mal für dieses Jahr werden wieder frische Brote in den römischen Kuppelbacköfen gebacken. Die schmackhaften Laibe sind nach römischer Rezeptur hergestellt und dürfen gerne probiert und erworben werden. Kleine Bäcker dürfen sich derweil beim Stockbrot am Lagerfeuer ausprobieren. Die Dauerausstellung zum Leben am Limes lädt ein, in das Leben der Römer am Grenzwall einzutauchen und das Außengelände des Museums bietet unterschiedlichste Stationen mit Rekonstruktionen römischen Handwerks, einer Mannschaftsstube und römischer Spiele.

 

Kontakt:
RömerWelt, Arienheller 1, 56598 Rheinbrohl
Tel. 02635-921866, info@romer-welt.de, www.roemer-welt.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.