Weinreben.jpg

Verbandsgemeinde
Bad Hönningen

Auf der Sonnenseite des Rheins
Hammerstein

Romantischer Weinort mit bedeutender Geschichte

Die Ortsgemeinde Hammerstein hat eine bedeutende Vergangenheit. Sie erhielt im Jahr 1337 die Stadtrechte und durfte sogar eigene Münzen prägen.
Geblieben ist der Weinbau, der diesem Ort als Erwerb dient. Interessant für den Gast ist ein Spaziergang durch die Weinberge, die von alten Gedenkkreuzen und Flursteinen begrenzt sind.
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die am Fuße des Burgfelsens erbaute Kirche. In ihr befinden sich zwei Glocken, die um das Jahr 1050 gegossen wurden. Dabei handelt es sich um die ältesten Glocken am Mittelrhein.
Neben der Kirche befindet sich der Zehnthof, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Nicht zu vergessen ist die Burgruine Hammerstein, deren Ursprung bis in das 10. Jahrhundert zurückgeht.


cropped-Logo.png


Hier finden Sie die Hammersteiner Homepage:
www.hammerstein-am-rhein.de


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.